Aktuelles vom BDK-Landesverband Sachsen

Nächster wichtiger Termin: 23.-24.03.2018

doko18 - KONGRESS PART 1: Doppelkongress: Kunst · Geschichte · Unterricht

Fortbildung des Sächsischen Bildungsinstituts des Freistaates Sachsen, Katalog-Nr. SBI07755
im Institut für Kunstpädagogik der Universität Leipzig, Ritterstr. 8-10, 04109 Leipzig

Im Rahmen des doko18 Part 1 richtet der BDK Sachsen einen
Schulartenübergreifenden Wettbewerb aus.

Thema:

Vergangenes trifft Zukünftiges
und wird Gegenwärtiges im Bild

Die Einreichung von Arbeiten ist noch bis zum 08.02.2018 möglich:

Institut für Kunstpädagogik
Ritterstraße 8-10
04109 Leipzig
z.Hd. Cindy Orlamünde

Die besten Arbeiten werden zum doko18 prämiert.

04.11.2017

Mitgliedervollversammlung & Ein Tag im November mit kUNSt

Ort:         Institut für Kunstpädagogik
               Ritterstr. 8 - 10
               04109 Leipzig                 Kartenausschnitt

Zeit:        10.00 - 16.30 Uhr

Ablauf:    10.00 - 12.00 Uhr

Verbandsangelegenheiten des BDK Sachsen e.V.
Aktuelles & Rückblick | Tischgespräche | Vorstandswahl

12 - 13 Uhr
Mittagspause mit BDK-Lunch (gemeinsamer Mittagsimbiss)

13 - 16 Uhr
4 Workshops zur AUSWAHL in den Ateliers:

(1) 50.000 Stiche - Geschmückte Haut, eine Weltreise

Florian Bölike (Kunstpädagoge)

(2) Der erweiterte „Skulptur“ - Begriff

Jürgen Pinkert (Kunstpädagoge, Ausbilder und Fachberater für Kunst)

(3) Prägedruck und Monotypie

Heinz Ferbert (Kunstpädagoge)

(4) Performance-Art in der Schule – Chancen, Möglichkeiten und Bewertung

Axel Roscher (Kunstpädagoge)

16 - 16.30 Uhr
Abschluss
Reflexionsgespräche | Präsentation der Arbeitsergebnisse

Ausführliche Informationen zum Ablauf und den Workshops finden Sie hier.

21.10.2017

Kunst & Kuchen

Ort:         Kunstsammlungen Zwickau
               Lessingstr. 1, 08058 Zwickau  »  Kartenausschnitt

Zeit:        Treff 14 Uhr am Eingang | Ende gegen 16:30 Uhr

Freier Eintritt für BDK-Mitglieder. Bringen Sie zu Kunst&Kuchen gern auch andere Interessierte mit, die den Fachverband kennenlernen möchten. Außerdem bekommen die BDK-Mitglieder einen Kuchen & Kaffee gezahlt.

Als Kunstinteressierte, Kolleginnen und BDK-Mitstreiterinnen eine Ausstellung besuchen.

Persönlich und gemeinsam sehen und wahrnehmen, was die KUNST zu bieten hat.

Im Dialog über Bilder sprechen und die Bilder selbst sprechen lassen.

Voneinander lernen, was der oder die zum Gesehenen und Gehörten zu sagen hat.

Zusammenhänge herstellen zwischen neu Wahrgenommenem und schon Bekanntem, dieser oder jener Arbeit, Kunst und Schule.

Vorort gemeinsame Unterrichtsideen entwickeln, die aus dem situativen Erleben der Arbeiten und dem Austausch der Betrachtenden entstehen.

Kolleginnen kennenlernen, die kunstinteressiert sind, ganz ähnliche oder auch völlig andere Herausforderungen bewältigen und für die eigene pädagogische Arbeit eine Bereicherung werden könnten.

Nach dem Augenschmaus gemeinsam einen leckeren Kuchen essen.

In gemütlicher Atmosphäre einen Kaffee genießen und plaudern.

02.-06.10.2017

BDK-Bildungsreise zur 57. Biennale nach Venedig

Programm-Highlights:

Eine ausführliche Programmbeschreibung finden Sie hier.

Weitergehende Informationen hierzu finden Sie in der Rubrik Fortbildungen .

05.11.2016

Ein Tag im November mit kUNSt

Workshops: Lichtkunst / Linienreisen / Graffiti im Unterricht

im Institut für Kunstpädagogik, Ritterstraße 8 - 10, 04109 Leipzig  »  Kartenausschnitt

Einen Flyer mit allen wichtigen Angaben finden Sie hier.

Workshops:

 

Workshop 1 - Lichtkunst

Jürgen Pinkert (Fachberater für Kunst, Ausbilder am Seminar Chemnitz und Kunstpädagoge am Karl-Schmidt-Rotluff-Gymnasium in Chemnitz)

  » 

Ein kunstgeschichtlicher Überblick verdeutlicht, wie Hell-Dunkel-Phänomene in verschiedenen Kunstepochen in Szene gesetzt wurden. Ausgewählte Beispiele aus der zeitgenössischen Lichtkunst zeigen die Vielfalt faszinierender Kunstwerke. Für den Kunstunterricht werden motivierende und prozessorientierte Aufgabenstellungen vorgestellt. Die Teilnehmer entwickeln grafische Werkreihen, transparente Miniaturen und führen Materialexperimente zur Gestaltung von kleinen Lichtobjekten bzw. Lichträumen durch.

Bitte mitbringen: Kamera, Stifte, Schere, Cuttermesser, Folienstifte, transparentes Klebeband, Taschenlampe

Workshop 2 - Linienreisen

Cindy Orlamünde (Kunstpädagogin an der Humboldtschule in Leipzig, Landesvorsitzende des BDK e.V. Fachverband für Kunstpädagogik)

  » 

Eine sinnästhetische Entdeckungsreise von der Linie zur Schrift und zur Fläche – oder SENSIBEL trifft SCHROFF, KANTIG begegnet SANFT, RHYTHMISCH verirrt sich im CHAOS.
Eine Einladung zum freien Spiel mit der Linie und der bewussten Entdeckung der Schrift als künstlerisch-ästhetisches Gestaltungsmittel. Dabei steht der originelle und variantenreiche Umgang mit Schrift im Vordergrund. Fotografisch festgehaltene Strukturen aus der Natur werden in spannungsreiche Schrift-texturen mit unterschiedlichen Schreib-werkzeugen übersetzt.

Workshop 3 - Graffiti im Unterricht

Florian Bölike (Kunstvermittler)

  » 

Was unterscheidet Street Art und Graffiti, Writings von Tags, was sind Stencils, was Murals und: Was genau umfasst Urban Art? Graffiti wird in der Theorie erforscht, Begriffe abgegrenzt und ihre Position im kunstwissen-schaftlichen Kontext reflektiert. Mit allen Mitteln der Straßen-Kunst – Spraydosen, Farbeimern, Markern – wird es dabei mächtig bunt. Zusätzlich gibt es Einblicke in Rechtsgrundlagen und Präventionsarbeit zur Thematik.

Bitte mitbringen: Arbeitskleidung und -schuhe

03.-08.10.2016

BDK-Bildungsfahrt nach Mailand

Programm:

20.08.2016

Bildungsveranstaltung zur OSTRALE error: X

auf dem Gelände der Ostrale, Messering 8, 01067 Dresden  »  Kartenausschnitt

Bericht // Bildungsveranstaltung zur OSTRALE error: X

Fehler?
Schlachthof
Irrtum
Digitalisierung
Globalisierung
Kuh-R-Code
(zerstörter) Schnipsel-Perserteppich
explosive Kraft der Natur
viel Bauschaum
Landschaft nach dem Sturm
fehlerhafte Erinnerung
aufblasbare Kunst
Erschlaffung der Kunst?
Mediengetöse
Gummistiefel
Scheibenwurst

Fehler suchen ..
Fehler finden ...
Fehler verstecken ...

Am Samstag, dem 20.08.2016, fand eine Bildungsveranstaltung des BDK Sachsens auf der OSTRALE, der 10. internationalen Ausstellung zeitgenössischer Künste in Dresden (1.7. bis 25.9.2016), statt. Die vielfältige Umsetzung der Themenstellung error: X in der Gegenwartskunst, welche zwischen Performance, Installation, Videokunst, Fotografie, Malerei und Grafik pendelte, wurde durch eine einstündige Führung veranschaulicht. Des weiteren wurde punktuell über die Geschichte, die Gegenwart und die (unsichere) Zukunft des Austragungsortes der OSTRALE diskutiert.

Auf besonderes Interesse stieß das Angebot eines Fotografie-Workshops, welcher die OSTRALE individuell, fotografisch mit dem Smartphone bzw. der Kamera über mehrere Stunden erkundete. In ganz ähnlicher Form wird dieser auch für Schulklassen im Atelier der Dinge angeboten. Im angeregten Austausch konnten die Teilnehmer_innen ihre Bildlösungen besprechen und die Nutzbarmachung im Kunstunterricht andenken.

Link zur Ausstellung: www.ostrale.de

// Anna Zorn

12.03.2016

Bildungsveranstaltung zum Thema DESIGN

im GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Johannisplatz 5 - 11, 04103 Leipzig  »  Kartenausschnitt

Bericht // Bildungsveranstaltung zum Thema DESIGN

Stühle
Legoboxen
bauen
konstruieren
unbequemes Sitzen
Freischwinger
Redesign
Aluminium
Beton
Bänke
avantgardistisches Wohnen
Mobilität
Hülle oder Höhle
Module
Rohbau
mitbringen

Am Samstag, den 12.03.2016, fand im GRASSI Museum für Angewandte Kunst eine Bildungsveranstaltung des BDK Sachsens zum Thema Design statt. Die Teilnehmer_innen wurden von Axel Menz, dem Museumspädagogen des GRASSI-Museums, durch die Design-Ausstellung KONSTANTIN GRCIC. PANORAMA (26.11.2015 - 01.05.2016) geführt. Präsentiert wurden drei Raumszenarien, die sich den Grundthemen des Designs widmen: dem Wohnen, der Arbeit und dem öffentlichen Raum. Menz vermittelte einen Einblick in das vielfältige Schaffen des deutschen Industriedesigners, dessen Stuhl »Chair_One« (2004) oder dessen Leuchte »Mayday« (1999) bereits heute als Designklassiker gelten. Darüber hinaus wurden punktuell Verweise zur Geschichte des Designs gegeben und Verbindungen zum Kunstunterricht angedacht.

Auf besonderes Interesse stieß das Angebot von Workshops, in denen höhere Klassenstufen sich mit dem Entstehungsprozess von Objekten des Industriedesigns am Beispiel von Konstantin Grcic auseinandersetzen. Eine verkürzte Variante konnten die Teilnehmer_innen in einem anschließenden Workshop selbst erleben. Angeregt durch die Entwürfe, Texte, Videosequenzen, Objekte und Rauminstallationen setzten die Interessierten eigene Ideen mittels Legosteinen um. Während des Konstruierens entstand eine aufschlussreiche Diskussion über die Umsetzung des Themas Design im eigenen Unterricht.

Link zur Ausstellung: www.grassimuseum.de/ausstellungen/aktuell/konstantin-grcic.html

// Anna Zorn

09.01.2016

Vorstandssitzung in Dresden

Neues Jahr, neuer Vorstand & neue Aufgaben

Am 09.01.2016 traf sich erstmals im neuen Jahr der kürzlich gewählte Vorstand des BDK Sachsens in Dresden. Neben der Besprechung des Haushaltsplans stand das reichhaltige Bildungsangebot auf der Agenda. Unter den Höhepunkten des kommenden Jahres befinden sich das 6. Kunstsymposium "Schönheit im Auge" (08.-09.04.2016) in Meißen sowie die Bildungsfahrt (03.-08.10.2016) nach Mailand. Weitere Bildungsangebote und Künstler_innen-Workshops sind in Planung.

21.11.2015

Mitgliedervollversammlung des BDK-Landesverbandes Sachsen

im Gymnasium Bürgerwiese, Parkstraße 4, 01069 Dresden  »  Kartenausschnitt

Wesentliche Tagesordnungspunkte sowie Ergebnisse waren:

12.-18.10.2015

BDK-Bildungsfahrt in die Normandie - Auf den Spuren der Impressionisten

Programm:

21.08.2015

Bildungsveranstaltung im Rahmen der Ostrale - Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste Dresden

auf dem Gelände der Ostrale - Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste Dresden, Ostragehege, Messering 8, 01067 Dresden  »  Kartenausschnitt

Inhalt:

21.-26.10.2014

BDK-Bildungsfahrt nach Oslo

Programm:

27.09.2014

Bildungsveranstaltung

in den Kunstsammlungen Zwickau, Lessingstr. 1, 08058 Zwickau  »  Kartenausschnitt

Programm:

28.-30.03.2014

5. Kunstsymposium: Machen. Verstehen. Vermitteln - Performance in der Schule

im Fortbildungs- und Tagungszentrum des Sächsischen Bildungsinstituts, Siebeneichener Schlossberg 2, 01662 Meißen  »  Kartenausschnitt

Im Rahmen dieses Kunstsymposiums richtete der BDK Sachsen einen
Schulartenübergreifenden Schüler-Wettbewerb zur Aktionskunst aus.

Thema:

SPIELRAUM

Die 3 besten Arbeiten wurden prämiert:

1. Platz:

wird noch bekannt gegeben

2. Platz:

wird noch bekannt gegeben

3. Platz:

wird noch bekannt gegeben

Programm:

Link zum  »  Programmflyer

Schülerwettbewerb - bis 04.März 2014

Schulartenübergreifender BDK-Wettbewerb zur Aktionskunst
Thema: SPIELRAUM

Þ Wettbewerbsaufruf

23.11.2013

Mitgliederversammlung in Chemnitz

Wesentliche Tagesordnungspunkte und Ergebnisse der Mitgliederversammlung werden in Kürze ergänzt.

23.11.2013

Bildungsveranstaltung im Rahmen der Mitgliederversammlung

in den Kunstsammlungen Chemnitz, Theaterplatz 1, 09111 Chemnitz  »  Kartenausschnitt

Programm:

28.10.-01.11.2013

BDK-Bildungsfahrt zur 55. Biennale Venedig 2013 - Internationale Kunstausstellung

in Venedig  »  Kartenausschnitt

Programm:

13.07.2013

Bildungsveranstaltung im Rahmen der Ostrale - Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste Dresden

auf dem Gelände der Ostrale - Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste Dresden, Ostragehege, Messering 8, 01067 Dresden  »  Kartenausschnitt

Inhalt:

20.04.2013

Vorstandssitzung in Dresden

Wesentliche Tagesordnungspunkte dieser Vorstandssitzung waren:

20.04.2013

Bildungsveranstaltung zur Ausstellung "Constable, Delacroix, Friedrich, Goya - Die Erschütterung der Sinne"

in der Galerie Neue Meister der Staatl. Kunstsammlungen Dresden, Tschirnerplatz 2 / Brühlsche Terrasse, 01067 Dresden  »  Kartenausschnitt

Inhalt:

12.-14.04.2013

Hauptversammlung des BDK-Bundesverbandes in Hamburg

Zur diesjährigen Hauptversammlung des BDK vom 12. bis 14. April 2013 trafen sich am zweiten Aprilwochenende mehr als 50 Delegierte, Gäste und Vertreter aller Landesverbände in Hamburg. Neben intensiven Fachgesprächen standen auch vorgezogene Vorstandswahlen auf dem Programm.

Der Freitag war der Zukunft der Kunstpädagogik gewidmet. Dr. Andrea Sabisch von der Uni Hamburg verdeutlichte, wie Kürzungen im Hochschulbereich die Möglichkeiten einschränken, für kunstpädagogischen Nachwuchs zu sorgen.

Am Samstag arbeiteten Gruppen zu den Themen Internationales unter Leitung von Marc Fritzsche, Situation des Faches Kunst, geleitet von Martin Klinkner, Berufseinstieg unter Leitung von Clemens Höxter und Außerschulische Kunstpädagogik, geleitet von Lutz Lienke.
Am Nachmittag stellte die Architektin Susanne Szczepanski die Zusammenarbeit der Hamburger Architektenkammer mit den Schulen vor. Nach der Besichtigung der eindrucksvollen "Sammlung Falckenberg" kam es zum "Sprung über die Elbe" – das Städtebauprojekt zur weiteren Erschließung der Elbinsel Wilhelmsburg wurde vorgestellt. Mit dem Bus erkundeten die Delegierten der Hauptversammlung einige der 60 Bauprojekte auf dem Gelände der "Internationalen Bauausstellung IBA".

Der Sonntag stand unter dem Zeichen der Veränderung.Clemens Höxter zog sich nach über zehnjähriger Tätigkeit als erster Vorstand aus dem Bundesvorstand zurück. Außerdem gab die bisherigen Kassenführerin Kerstin Asmussen ihr Amt auf. Im Ergebnis der vorgezogenen Vorstandswahl wurde mit großer Mehrheit Martin Klinkner aus Passau zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt. Sein bisheriges Amt als Stellvertretender Vorsitzender besetzt nun Sarah-Lisa Graham aus Hildesheim. Zur neuen Kassenwartin bestimmten die Delegierten die Brandenburgerin Beate Klein.
Diskutiert und abgestimmt wurde außerdem, wie mit der gesetzlich vorgegebenen Ehrenamtspauschale verfahren wird. Ergebnis der Abstimmung ist, dass im begründeten Antrag die Mitgliederversammlung des Landesverbandes und die Hauptversammlung abstimmen müssen.
Schriftführer Tobias Thuge bittet um eine rege Leserbriefbeteiligung, um die Fachbeiträge in den BDK-Mitteilungen spannender und ertragreicher zu machen.

Der Vorstand des Landesverbands Hamburg hat unterstützt von seinen Nachbarverbänden aus Schleswig-Holstein und Bremen für eine anspruchsvolle Tagung gesorgt. Vorbildlich wirkten auch Schüler als Tagungsengel in der Helene-Lange-Schule im Stadtteil Rotherbaum.

Katja Mehlhorn
Schriftführerin des BDK e.V. Landesverband Sachsen

16.03.2013

Vorstandssitzung in Leipzig

Bei der ersten Vorstandssitzung des Jahres 2013 wurde über das vergangene Geschäftsjahr reflektiert und die Vorhaben für 2013 besprochen.

16.03.2013

Bildungsveranstaltung "Kunst fächerverbindend erleben"

im GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig  »  Kartenausschnitt

Durch den Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit/ Museumspädagogik, Herr Axel Menz, wurde eine Einführung zur Architektur und Geschichte des Museums gegeben. Anschließend erfolgte eine Führung durch die Ausstellung.

Danach beschäftigten sich die Teilnehmer in Arbeitsgruppen mit folgenden Themen:
   - Nutzung lehrplanorientierter fächerverbindender Angebote;
   - Praktische Durchführung interaktiver Führungen mit objektbezogener Werkstattanbindung.

Am Ende wurden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen im Plenum präsentiert.

16.12.2012

Brief zum Jahreswechsel an alle BDK-Mitglieder Sachsens

"Begegnen wir der Zeit, wie sie uns sucht."

_____________________________________ William Shakespeare

Liebe BDK-Mitglieder,

ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende, und es hat die besinnliche Zeit mit den heimischen Stunden und den weihnachtlichen Klängen begonnen.

Auch der BDK-Vorstand verabschiedet sich mit einem kleinen Rückblick vom Jahr 2012 und möchte mit einem kurzen Ausblick auf geplante Unternehmungen für das nächste Jahr neugierig machen. Auf unserer neuen eigenen Webseite des BDK-Sachsen e.V. informieren wir zukünftig über Aktuelles und Interessantes: www.bdk-sachsen.info .

Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit mit Stunden der Freude und Besinnlichkeit und freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr.

Mit weihnachtlichen Grüßen und allen Guten Wünschen für das neue Jahr

Cindy Orlamünde
Vorsitzende des BDK e.V. Landesverband Sachsen

08.12.2012

Vorstandssitzung in Leipzig

Bei der letzten Vorstandssitzung des Jahres 2012 wurde über das vergangene Geschäftsjahr reflektiert und die Vorhaben für 2013 besprochen.